Home

§ 176 stgb alte fassung

Stgb Strafgesetzbuch - bei Amazon

  1. Niedrige Preise, Riesen-Auswahl. Kostenlose Lieferung möglic
  2. Fassung Heute bestellen, versandkostenfrei
  3. § 176 StGB a.F. (alte Fassung) in der vor dem 05.11.2008 geltenden Fassung § 176 StGB n.F. (neue Fassung) in der am 05.11.2008 geltenden Fassung durch Artikel 1 G. v. 31.10.2008 BGBl
  4. Frühere Fassungen von § 176 StGB. Die nachfolgende Aufstellung zeigt alle Änderungen dieser Vorschrift. Über die Links aktuell und vorher können Sie jeweils alte Fassung (a.F.) und neue Fassung (n.F.) vergleichen. Beim Änderungsgesetz finden Sie dessen Volltext sowie die Begründung des Gesetzgebers. vergleichen mit mWv (verkündet) neue Fassung durch; aktuell vorher : 13.03.2020.
  5. § 176 StGB a.F. (alte Fassung) in der vor dem 27.01.2015 geltenden Fassung § 176 StGB n.F. (neue Fassung) in der am 27.01.2015 geltenden Fassung durch Artikel 1 G. v. 21.01.2015 BGBl
  6. Frühere Fassungen von § 176a StGB Die nachfolgende Aufstellung zeigt alle Änderungen dieser Vorschrift. Über die Links aktuell und vorher können Sie jeweils alte Fassung (a.F.) und neue Fassung (n.F.) vergleichen

Fassung - Fassung Restposte

(Text alte Fassung) (3) Mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren wird bestraft, wer in den Fällen des § 176 Abs. 1 bis 3, 4 Nr. 1 oder Nr. 2 oder des § 176 Abs. 6 als Täter oder anderer Beteiligter in der Absicht handelt, die Tat zum Gegenstand einer pornographischen Schrift (§ 11 Abs. 3) zu machen, die nach § 184b Abs. 1 bis 3 verbreitet werden soll Neunundzwanzigstes Strafrechtsänderungsgesetz - §§ 175, 182 StGB (29. StrÄndG) BGBl. I S. 1168: 26.10.1973: Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (zu § 175 Abs. 1 Nr. 1 des Strafgesetzbuches in der Fassung vom 25. 6. 1969) BGBl. I S. 160 dejure.org Übersicht StGB Abs./Nr./Satz hervorheben Rechtsprechung zu § 176 StGB § 174 Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen § 174a Sexueller Mißbrauch von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder Kranken und Hilfsbedürftigen in Einrichtungen § 174b Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung einer Amtsstellung § 174c Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung eines Beratungs-, Behandlungs

Strafgesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. November 1998 (BGBl. I S. 3322), das zuletzt durch Artikel 5 des Gesetzes vom 10. Juli 2020 (BGBl. I S. 1648) geändert worden ist Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322; zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 3.3.2020 I 431: Hinweis: Änderung durch Art. 1 G v. 12.6.2020 I 1247 (Nr. 28) textlich nachgewiesen, dokumentarisch. Vorherige Fassung und Synopse über buzer.de (öffnet in neuem Tab) § 176 Sexueller Mißbrauch von Kindern § 176a Schwerer sexueller Mißbrauch von Kindern § 176b Sexueller Mißbrauch von Kindern mit Todesfolge § 177 Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung § 178 Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge § 179 (weggefallen) § 180. (3) Mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren wird bestraft, wer in den Fällen des § 176 Abs. 1 bis 3, 4 Nr. 1 oder Nr. 2, jeweils auch in Verbindung mit § 176 Absatz 6 Satz 1, als Täter oder anderer Beteiligter in der Absicht handelt, die Tat zum Gegenstand einer pornographischen Schrift (§ 11 Abs. 3) zu machen, die nach § 184b Absatz 1 oder 2 verbreitet werden soll § 176 StGB § 176 StGB. Sexueller Mißbrauch von Kindern. Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich vom 15. Mai 1871. Besonderer Teil. Dreizehnter Abschnitt. Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Paragraf 176. Sexueller Mißbrauch von Kindern [13. März 2020] 1 § 176. Sexueller Mißbrauch von Kindern..

§ 177 StGB a.F. (alte Fassung) in der vor dem 10.11.2016 geltenden Fassung § 177 StGB n.F. (neue Fassung) in der am 10.11.2016 geltenden Fassung durch Artikel 1 G. v. 04.11.2016 BGBl Vorherige Fassung und Synopse über buzer.de (öffnet in neuem Tab) Änderung. Fünfzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung : 04.11.2016. Januar 1872. an die beiliegende Fassung. Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedrucktem Kaiserlichen Insiegel. Gegeben Berlin, den 15. Mai 1871. (L. S.) Wilhelm. Fürst v. Bismarck. Strafgesetzbuch für d a s D e u t s c h e R e i c h. Einleitende Bestimmungen. §. 1. Eine mit dem Tode, mit Zuchthaus, oder mit Festungshaft von mehr als fünf Jahren bedrohte. Vergewaltigung - § 177 StGB in der neuen Fassung Der neue § 177 StGB - ein Überblick. Üblicherweise sind Sie es von mir gewohnt, Tatbestände immer wieder auch mit Hilfe von Beispielen anhand aktueller Kommentierung und Rechtsprechung wiederzugeben, aufzudröseln und letztlich für Sie verständlich zu machen. Dabei gehe ich regelmäßig auch auf besondere Situationen, wie etwa. dejure.org Übersicht StGB Abs./Nr./Satz hervorheben Rechtsprechung zu § 180 StGB § 174 Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen § 174a Sexueller Mißbrauch von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder Kranken und Hilfsbedürftigen in Einrichtungen § 174b Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung einer Amtsstellung § 174c Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung eines Beratungs-, Behandlungs

Fassung § 176 StGB a

Die DDR kehrte 1950 zur alten Fassung des § 175 zurück; Idealkonkurrenz mit §§ 173, 174, 176, 178 möglich 7. Zuständig: Strafkammer Fassung vom 1. September 1935 § 175 (1) Ein Mann, der mit einem anderen Mann Unzucht treibt oder sich von ihm zur Unzucht mißbrauchen läßt, wird mit Gefängnis bestraft. (2) Bei einem Beteiligten, der zu Zeit der Tat noch nicht einundzwanzig Jahre. § 176 Aufgaben des Betriebs-, Personal-, Richter-, Staatsanwalts- und Präsidialrates Betriebs-, Personal-, Richter-, Staatsanwalts- und Präsidialrat fördern die Eingliederung schwerbehinderter Menschen

§ 176 StGB Sexueller Mißbrauch von Kindern Strafgesetzbuc

Die DDR kehrte 1949 zur alten Fassung des Paragraphen 175 zurück, beharrte aber gleichzeitig auf einer weiteren Anwendung des Paragraphen 175a. Ab Ende der 50er Jahre wurde einfache Homosexualität unter Erwachsenen nicht mehr geahndet. 1968 erhielt die DDR ein eigenes Strafgesetzbuch, das in Paragraph 151 homosexuelle Handlungen mit Jugendlichen sowohl für Frauen als auch für Männer unter. Sexueller Missbrauch widerstandsunfähiger Personen (alte Fassung) - § 179 StGB. Die Straftatbestände der sexuellen Nötigung, der Vergewaltigung und der sexuellen Ausnutzung sonstiger Umstände wurden zum 10.11.2016 reformiert. Der hier wiedergegebene Text befasst sich mit der alten Rechtslage und ist gültig für Taten, die vor dem 10.11.2016 begangen wurden. Für Taten, die ab dem 10.11.

§ 184b StGB alte Fassung nahm in Abs. 5 Handlungen aus der Strafbarkeit, die ausschließlich der Erfüllung rechtmäßiger beruflicher oder dienstlicher Pflichten dienten. Der Verfall und die Einziehung wurden in § 184b Abs. 6 StGB alte Fassung geregelt Aktueller und historischer Volltext von § 214 StGB § 214 StGB § 214 StGB. Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich vom 15. Mai 1871. Vergewaltigung (alte Fassung) - § 177 Abs. 2 StGB. Die Straftatbestände der sexuellen Nötigung, der Vergewaltigung und der sexuellen Ausnutzung sonstiger Umstände wurden zum 10.11.2016 reformiert. Der hier wiedergegebene Text befasst sich mit der alten Rechtslage und ist gültig für Taten, die vor dem 10.11.2016 begangen wurden Paragraf 176. Sexueller Mißbrauch von Kindern. Paragraf 176a. Schwerer sexueller Mißbrauch von Kindern. Paragraf 176b. Sexueller Mißbrauch von Kindern mit Todesfolge. Paragraf 177. Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung. Paragraf 178. Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge . Paragraf 179. Paragraf 180. Förderung sexueller Handlungen. Kurz-Umfrage zur Nutzung der Web-Site; zurück. weite Die geänderte Fassung weicht erheblich vom ursprünglichen Regierungsentwurf ab. Dieser hatte noch vorgesehen, vermutete Schutzlücken etwa in Hinblick auf Überraschungstaten im bestehenden § 179 StGB zu regeln; die geänderte Fassung des Gesetzentwurfes sieht hingegen vor, den § 177 StGB neu zu fassen (Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung) und dort auch die.

Sexueller Missbrauch von Kindern bezeichnet willentliche sexuelle Handlungen mit, an oder vor Kindern, die in Deutschland ausnahmslos strafbar sind.Es handelt sich um ein abstraktes Gefährdungsdelikt.Das geschützte Rechtsgut ist die ungestörte sexuelle Entwicklung von Kindern. Kinder sind nach deutschem Strafrecht Personen, die das vierzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben Dies ist letztlich einzelfallabhängig, da das Alter des Opfers maßgeblich ist. Zu berücksichtigen sind hierbei die Fassungen des § 78b I Nr. 1 StGB vom 03.06.2013 und vom 27.01.2015. Zum. § 176 StGB Abs. 1 Nr. 3 StGB (alter Fassung) - Unzucht mit Kindern Mit Zuchthaus bis zu zehn Jahren bzw. Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren wird bestraft, wer mit Personen unter vierzehn Jahren unzüchtige Handlungen vornimmt oder dieselben zur Verübung oder Duldung unzüchtiger Handlungen verleitet. Sind mildernde.

§ 176a StGB Schwerer sexueller Mißbrauch von Kindern

  1. Sexualstrafrecht: Die Anwendung der alten Rechtslage ( § 176 StGB alte Fassung) bei einem sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen. Revision erfolgreich
  2. Abschließende Zusammen­fassung zum Urteil zu § 174 StGB - Missbrauch von Schutzbefohlenen Der Schutzbereich von Schutzbefohlenen wird dahingehend erweitert, dass ein sexueller Missbrauch nicht nur bis zur Vollendung des sechzehnten Lebensjahr nach Maßgabe des § 174 StGB vorliegend sein kann, sondern auch unter bestimmten Voraussetzungen bis zur Vollendung des achtzehnten Lebensjahres.
  3. Während die § 174 StGB bis § 176 b StGB und § 179 StGB, § 182 StGB die sexuelle Integrität bei alters-, abhängigkeits-, situations- und konstitutionsbedingte Einschränkungen der individuellen Möglichkeiten zur selbstbestimmten Willensbildung schützen möchten, stellt § 177 StGB die Durchsetzung von sexuellen Wünschen und Motive durch einen besonders gravierende Zwang unter Strafe.
  4. § 184b StGB alte Fassung Bis 2015 galt § 184b StGB alte Fassung. Der Gesetzeswortlaut von § 184b StGB alte Fassung Der Wortlaut von § 184b StGB alte Fassung war folgender: Absatz (1) 1) Wer pornographische Schriften (§ 11 Abs. 3), die sexuelle Handlungen von, an oder vor Kindern (§ 176 Abs. 1) zum Gegenstand haben (kinderpornographische Schriften), verbreitet öffentlich ausstellt.
  5. 182 stgb alte fassung Fassung § 182 StGB a (Text alte Fassung) (1) Eine Person über achtzehn Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie 1. unter Ausnutzung einer Zwangslage. (Text alte Fassung) und dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit. Fassung aufgrund des.
  6. der schweren Fällen mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft

Fassung § 176a StGB a

§ 184b StGB alte Fassung nahm in Abs. 5 Handlungen aus der Strafbarkeit, die ausschließlich der Erfüllung rechtmäßiger beruflicher oder dienstlicher Pflichten dienten. Der Verfall und die Einziehung wurden in § 184b Abs. 6 StGB alte Fassung geregelt Dies setzte den § 175 faktisch außer Kraft, da das Kammergericht Berlin gleichzeitig urteilte, daß bei allen unter § 175 alter Fassung. Im Gegenteil: § 177 StGB soll auf die alte Gestaltung vor dem Jahr 1997 zurückgeführt werden, d.h. auf den traditionellen Kern der sexuellen Nötigung (Nötigung mit Gewalt oder durch Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben) reduziert werden. Auf den zweiten Blick ist aber nachvollziehbar, warum der Anwendungsbereich von § 177 Abs. 1 StGB eng gehalten werden soll: Der Grund.

Pädosexuelles Einwirken auf Kinder - Strafbarkeit gem. § 176 Abs. 4 Nr. 3 StGB in Fällen des Irrtums über die Tauglichkeit des Objekts.. 1290 . b. Schwierigkeiten bei der polizeilichen Ermittlungsarbeit..... 1304 . c. Reformbedarf des § 100a StPO bzgl. Sexualstraftaten..... 1309 . 23. Elke Thom-Eben . Reformbedarf des § 184 Abs. 1 StGB (Verbreitung pornographischer Schrif-ten. Der sexuelle Missbrauch widerstandsunfähiger Personen war eine Straftat nach des deutschen Strafgesetzbuchs (StGB), die sich gegen das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung von psychisch Kranken, geistig Behinderten und Bewusstlosen richtete.Der Straftatbestand bezog sich auf den Missbrauch. Er war daher den StGB (Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen StGB (Sexueller Missbrauch von Kindern.

§ 175 StGB - dejure

  1. Dabei wird für die tatbestandliche Verwirklichung des § 176 Absatz 1 StGB beispielsweise vorausgesetzt, dass sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vorgenommen wurden oder dass der Täter sexuelle Handlungen von einem Kind an sich hat vornehmen lassen
  2. § 176 Sexueller Mißbrauch von Kindern § 176a Schwerer sexueller Mißbrauch von Kindern § 176b Sexueller Mißbrauch von Kindern mit Todesfolge § 177 Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung § 178 Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge § 179 (weggefallen
  3. § 176 StGB Abs. 1 Nr. 3 StGB (Fassung 1872-1968/1973) - Unzucht mit Kindern Mit Zuchthaus (ab 1. April 1970 mit Freiheitsstrafe) (von einem Jahr) bis zu zehn Jahren wird bestraft, wer... mit Personen unter vierzehn Jahren unzüchtige Handlungen vornimmt oder dieselben zur Verübung oder Duldung unzüchtiger Handlungen verleitet...
  4. Verhältnis zum sexuellen Missbrauch von Kindern, § 176 StGB 10. Wissenschaftliche Dienste Sachstand WD 7 - 3000 - 127/16 Seite 4 1. Einleitung Durch das Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches1 - Verbesserung des Schutzes der sexuel-len Selbstbestimmung - sollen die bisherigen Normen zum Sexualstrafrecht - insbesondere § 177 Strafgesetzbuch (StGB)2 und § 179 StGB - geändert werden.
  5. Bei den Sexualdelikten nach den §§ 174 bis 174 c und 176 bis 179 galt bisher hinsichtlich des Beginns der Verjährungsfristen eine wichtige und wesentliche Besonderheit. Deren Lauf begann bisher erst dann, wenn das Opfer das 18. Lebensjahr vollendet hat te (vgl. § 78 b StGB alte Fassung), Achtung Änderung ! Am 30 Juli 2013 ist das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen.
  6. Ein Gericht, das den Angeklagten aus § 130 Abs. 1 Nr. 1 Alt. 1 StGB verurteilen will, muss daher davon überzeugt sein, dass jemand infolge der aufstachelnden Handlung Hass gegen eine Gruppe, einen Teil der Bevölkerung oder einen diesen angehörenden Einzelnen empfindet. Dem Gericht wird es aber nicht gelingen, einen tatbestandsmäßigen Hass-Sachverhalt festzustellen, weil weder Hass noch.

§ 176 StGB Sexueller Mißbrauch von Kindern - dejure

StGB Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich vom 15. Mai 1871 Historisch-synoptische Edition 1871—2009 Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Thomas Fuch Das Landgericht hatte allerdings beim Schuldausspruch nicht berücksichtigt, dass zum Zeitpunkt der Tatbegehung die Vorschrift des § 176 StGB in seiner alten Fassung galt, die einen minder schweren Fall vorsah. Somit war die alte Fassung gemäß § 2 Abs. 3 StGB anzuwenden

4. § 176 StGB in der Fassung des 6. StrafrechtsreformG von 1998 7 II. Entwicklung des § 176 StGB von 1998 bis 2004 7 III. Entwicklung des § 176 StGB von 2004 bis 2008 9 IV. Aktueller Gesetzesstand 10 2. Kapitel Rechtsgut und Deliktsnatur des § 176 StGB 11 I. Rechtsgut des § 176 StGB 11. II 1. Vorbemerkungen 11 2. Bestimmung des Rechtsguts 12 a) Das Rechtsgut in seinem historischen Kontext. 5. § 78b Absatz 2 Nummer 1 des Strafgesetzbuches in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 1975 (Bundesgesetzblatt I Seite 1), eingefügt durch das Zweite Gesetz zur Reform des Strafrechts vom 4. Juli 1969 (Bundesgesetzblatt I Seite 717), ist mit dem Grundgesetz vereinbar. 6. 1 Nach § 5 Abs. 2 S. 2 Halbs. 1 SGB VI in der Fassung vom 01.04.1999 bis 31.12.2012 galt die Versicherungsfreiheit nach Satz 1 Nr. 1 nicht für. geringfügig entlohnt Beschäftigte nach § 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV in den verschiedenen alten Fassungen bis 31.12.2012 un Vergewaltigung (alte Fassung) - § 177 Abs. 2 StGB. Die Straftatbestände der sexuellen Nötigung, der Vergewaltigung und der sexuellen Ausnutzung sonstiger Umstände wurden zum 10.11.2016 reformiert. Der hier wiedergegebene Text befasst sich mit der alten Rechtslage und ist gültig für Taten, die vor dem 10.11.2016 begangen wurden § 177 StGB n.F. formuliert in den Abs. 1 und 2 zwei neue. Der Beschwerdeführer wendet sich gegen seine strafgerichtliche Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern, Vergewaltigung und sexueller Nötigung (§§ 176 Abs. 1, 177 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 Nr. 1 StGB n.F., §§ 177 Abs. 2 a.F., 178 StGB a.F., 53 StGB) zu einer Freiheitsstrafe. Die Verfassungsbeschwerde betrifft die Frage, inwieweit Art. 103 Abs. 2 GG oder sonstiges Verfassungsrecht.

211 StGB - Mord: Fassung von 1. Jan. 1872 Fassung von 15. Sept. 1941 Fassung von 1. Okt. 1953 Fassung von 1. Sept. 1969 Fassung von 21. Juni 1977 (1) Wer vorsätzlich einen Menschen tödtet, wird, wenn er die Tödtung mit Über­legung ausgeführt hat, wegen Mordes mit dem Tode bestraft. (1) Der Mörder wird mit dem Tode bestraft. (1) Der Mörder wird mit lebens­langem Zuchthaus bestraft Abs. 3 StGB in der zum Zeitpunkt der Aburteilung geltenden Fassung abgestellt und überse- hen, dass die zur Tatzeit geltende Fassung des sexuellen Missbrauchs (§ 176 StGB in der Fas- sung des 6. StrRG) neben dem Regelstrafrahmen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren keine Der linke Publizist Kurt Hiller veröffentlichte 1922 eine Aufsatzsammlung gegen den § 175. Der § 175 des deutschen Strafgesetzbuchs (§ 175 StGB Deutschland) existierte vom 1. Januar 1872 (Inkrafttreten des Reichsstrafgesetzbuches) bis zum 11 Die DDR kehrte 1950 zur alten Fassung des Paragraphen 175 zurück, beharrte aber gleichzeitig auf einer weiteren Anwendung des Paragraphen 175a. Ab Ende der 50er Jahre wurde einfache.

StGB - Strafgesetzbuc

Paragraph 178 StGB Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge Verursacht der Täter durch die sexuelle Nötigung oder Vergewaltigung (§ 177) wenigstens leichtfertig den Tod des Opfers, so ist die Strafe lebenslange Freiheitsstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren. Weiter relevante Paragraphen: Paragraph 174 StGb Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen Paragraph 176. Das AG Beckum hat den A wegen sexu- ellen Missbrauchs eines Kindes nach § 176 StGB zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten verurteilt, deren Voll- streckung es zur Bewährung ausgesetzt hat. Gegen das Urteil hat A Sprungrevision eingelegt und die Verletzung von Ver- fahrensvorschriften sowie des materiel- len Rechts gerügt Sexueller Mißbrauch von Kindern (Körperkontakt nach der alten Fassung); Strafzumessung (Unzulässig unbestimmte Moralisierung) § 176 StGB; § 176 Abs. 1 StGB aF; § 46 StGB Leitsatz des Bearbeiters Moralisierende Erwägungen, die nicht verdeutlichen, welchen anerkannten Strafzumessungsgesichtspunkten zur Beurteilung der Tat und des Täters sie zuzuordnen sind, sind nichtssagend und. § 176 StGB Abs. 1 Nr. 3 StGB (alter Fassung) - Unzucht mit Kindern. Mit Zuchthaus bis zu zehn Jahren (ab 1. April 1970 mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren) wird bestraft, wer mit Personen unter vierzehn Jahren unzüchtige Handlungen vornimmt oder dieselben zur Verübung oder Duldung unzüchtiger Handlungen verleitet. Sind mildernde Umstände vorhanden, so tritt. Fassung ersetzt. Drucksache 19/13836 - 2 - Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode wird, die keine Sexualdelikte sind, wie z um Beispiel die Körperverletzung (BGH, Beschluss vom 13. März 2018 - 4 StR 570/17 - BGH NJW 2018, 2655, 2657 f.). B. Lösung . Durch die Änderung des §176 Absatz 6 StGB soll im Hinblick auf das Cy-bergrooming eine Versuchsstrafbarkeit für die Konstellationen.

§ 177 StGB Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung

StGB Ausfertigungsdatum: 15.05.1871 Vollzitat: Strafgesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. November 1998 (BGBl. I S. 3322), das zuletzt durch Artikel 5 des Gesetzes vom 10. Juli 2020 (BGBl. I S. 1648) geändert worden ist Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322; zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 3.3.2020 I 431 Hinweis: Änderung durch Art. 1 G v. 12.6.2020 I 1247. 261bis Abs. 2 StGB vertreten wird. Er macht mit Recht auch nicht geltend, dass er (auch) insoweit in Anwendung von Art. 27 StGB (alte und/oder neue Fassung) hätte freigesprochen werden müssen, da der Verfasser des Buches bekannt sei Sexueller Missbrauch von Kindern (Kindesmissbrauch) - § 176 StGB. Der Gesetzgeber schützt die ungestörte sexuelle Entwicklung von Kindern mittels des Straftatbestands des sexuellen Missbrauchs von Kindern in § 176 StGB. Anders als bei Jugendlichen und Erwachsenen besteht bei Kindern ein absoluter Schutz vor sexuellen Handlungen. Ein Kind kann somit niemals in sexuelle Handlungen wirksam. Inhaltsverzeichnis: Strafgesetzbuch (StGB), Bundesgesetz vom 23. Jänner 1974 über die mit gerichtlicher Strafe bedrohten Handlungen (Strafgesetzbuch - StGB)StF. StGB (in der Fassung vom 1. April 2004 bis 26. Januar 2015) bzw. § 174 Abs. 3 Nr. 1 StGB (in der Fassung ab 27. Januar 2015) - verurteilt hat, belegen die Feststellungen nicht, dass zwischen der Geschädigten und dem Angeklagten zur Tatzeit ein Obhutsverhältnis im Sinne des § 174 Abs. 1 Nr. 1 StGB bestand

Die heutige Fassung des § 176 StGB beruht im Wesentlichen auf dem 4. Strafrechtsreformgesetz von 1973, wurde allerdings immer wieder reformiert . Die Strafbarkeit des Cybergrooming (§ 176 Abs. 4 Nr. 3 StGB) besteht seit dem Gesetz zur Änderung der Vorschriften über die Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung aus dem Jahr 2003. [2] Mit dem 49. Strafrechtsänderungsgesetz wurde 2015. geltende Fassung des § 175 StGB eingeführt. Die Strafbarkeit von homosexuellen Handlungen unter Männern wurde zwar weiter eingegrenzt, eine Gleichbehandlung mit heterosexuellen Handlungen erfolgte aber auch dadurch nicht. Nach § 175 StGB sind sexuelle Handlungen eines über i8jähri gen Mannes mit einem unter 18jährigen Mann grundsätzlich strafbar. Heterosex uelle und lesbische.

auf § 174 Abs. 1 Nr. 1 oder Nr. 2 StGB..124 (aa) Die Grundlinien der Rechtsprechung zu § 174 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 2 StGB mit Blick auf Scheinväter und Stief-, Groß- und Pflegeeltern..124 (bb) Die Fragwürdigkeit der von der Rechtsprechung entwickelte Damit wurde der alte Streit gegenstands-los. 22 Auch heimliche Aufnahmen sexueller Handlungen eines Kindes aus eigenem Entschluss fie-len jetzt unter § 184 b StGB. Zugleich erledigte die Neufassung ein Problem, welches das 6. StrRG heraufbeschworen hatte. § 176 Abs. 4 Nr. 2 StGB in der Fassung von 1998 erfasste sexuelle Hand-lungen von Kindern an sich. In einer Grundsatzentscheidung stellte. 2. § 176 StGB in der Fassung des RStGB 5 3. § 176 StGB in der Fassung des 4. StrafrechtsreformG von 1974 6 4. § 176 StGB in der Fassung des 6. StrafrechtsreformG von 1998 7 n. Entwicklung des § 176 StGB von 1998 bis 2004 7 III. Entwicklung des § 176 StGB von 2004 bis 2008 9 IV. Aktueller Gesetzesstand 10 2. Kapitel Rechtsgut und Deliktsnatur des § 176 StGB 11 I. Rechtsgut des § 176 StGB. Lesen Sie § 199 StVollzG kostenlos in der Gesetzessammlung von Juraforum.de mit über 6200 Gesetzen und Vorschriften § 30 StGB Unzulässigkeit mehrfacher Erhöhung der im Gesetz bestimmten Obergrenze StGB - Strafgesetzbuch. beobachten. merken. Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 02.06.2020 . Eine Überschreitung der im Gesetz bestimmten Obergrenze einer Strafdrohung um die Hälfte ist immer nur einmal zulässig, mögen auch verschiedene Gründe, aus denen eine solche Überschreitung zulässig ist.

§ 176 StGB. Sexueller Mißbrauch von Kinder

Tatzeit geltende Fassung des sexuellen Missbrauchs (§ 176 StGB in der Fassung des 6. StrRG) neben dem Regelstrafrahmen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren keinen Sonderstrafrahmen für besonders schwere Fälle enthielt, die letztgenannte Fassung demnach hier das mildere Gesetz im Sinne des § 2 Abs. 3 StGB ist. Ein Beruhe Anwendung des § 176 Abs. 1 StGB in seiner bis zum 31. März 2004 gültigen alten statt der aktuellen Fassung Gericht: BGH Entscheidungsform: Beschluss Datum. hung des § 182 StGB in der Fassung des Artikels 1 Nr. 3 in den Katalog des § 5 Nr. 8 StGB besteht kein kriminalpolitisches Bedürfnis. Zum anderen wird § 5 Nr. 8 StGB in bezug auf § 176 StGB erweitert. Für eine Strafbarkeit von Taten Deut-scher im Ausland nach § 176 Abs. 1 bis 4 und 6 StGB wird nicht mehr vorausgesetzt, daß auch das Opfe Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in StGB selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln Text § 178 StGB a.F. in der Fassung vom 10.11.2016 (geändert durch Artikel 1 G. v. 04.11.2016 BGBl. I S. 2460 § 178 StGB - Einzelno

177 stgb alte fassung &m - knastvan

Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich (1871) - Wikisourc

§ 179 StGB n.F. (neue Fassung) in der am 10.11.2016 geltenden Fassung durch Artikel 1 G. v. 04.11.2016 BGBl. I S. 2460 ← vorherige Änderung durch Artikel 1. nächste Änderung durch Artikel 1 → (Text alte Fassung) § 179 Sexueller Mißbrauch widerstandsunfähiger Personen (Text neue Fassung) § 179 (aufgehoben) (1) Wer eine andere Person, die 1. wegen einer geistigen oder seelischen Alte Fassung NSOG Neue Fassung NPOG Anmerkungen Überschrift: Niedersächsisches Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung Überschrift: Niedersächsisches Polizei- und Ordnungsbehördengesetz Differenzierung: * Weniger wichtig ** Wichtig *** Besonders wichtig § 2 Nr. 4 NSOG Gefahr im Verzuge Eine Sachlage, bei der ein Schaden eintreten würde, wenn nicht anstelle der zuständigen. Vgl. insbesondere § 78 b Abs. 1 Nr.1 StGB, wonach für Sexualdelikte an Minderjährigen nach den §§ 176 bis 179 StGB das Ruhen der Verjährung bis zur Volljährigkeit des Opfers angeordnet wird. Im Unterschied zum Ruhen beginnt die Frist bei einer Unterbrechung von neuem zu laufen, und zwar mit dem Beginn des Tages der Unterbrechung. § 78 c StGB führt die Unterbrechungsfälle auf. Der. Änderung § 184b StGB vom 27.01.2015 Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 184b StGB, alle Änderungen durch Artikel 1 49. StrÄndG am 27. Januar 2015 und Änderungshistorie des StGB Hervorhebungen: alter Text, neuer Te

Kinderpornografie im Internet Eine Untersuchung der deutschen Rechtslage unter besonderer Berücksichtigung des Internationalen Strafrechts Inaugural-Dissertatio StrÄndG am 27. Januar 2015 und Änderungshistorie des StGB Hervorhebungen: alter Text, neuer Tex ; Strafgesetzbuch (StGB) § 176b Sexueller Mißbrauch von Kindern mit Todesfolge Verursacht der Täter durch den sexuellen Mißbrauch (§§ 176 und 176a) wenigstens leichtfertig den Tod des Kindes, so ist die Strafe lebenslange Freiheitsstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren ; dejure. 1. Objektiver Tatbestand A hat ein Foto von O mit dem Aufladen auf das soziale Netzwerk veröffentlicht - insbesondere hat er sie nach den Angaben. Vergewaltigung (alte Fassung) - § 177 Abs. 2 StGB. Die Straftatbestände der sexuellen Nötigung, der Vergewaltigung und der sexuellen Ausnutzung sonstiger Umstände wurden zum 10.11.2016. Deutscher Bundestag: Drucksache 13/7324 vom 21.03.1997 Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Texte von Bundestagsdrucksachen kann nicht übernommen werden. Demgegenüber fehlt der Dritte - wie in §§ 174, 176 Abs. 1 StGB - in § 179 StGB. Es ist schwer vorstellbar, diese Unterschiede in den Fassungen der §§ 174, 176 bis 179 StGB - die alle auf das Vierte Strafrechtsreformgesetz zurückgehen - seien zufällig und ohne sachliche Bedeutung (in gleichem Sinn KG NJW 1977, 817)

  • Immobilienpreise bruck an der mur.
  • Vampire test.
  • Lemke berlin.
  • Städtereise reykjavik angebote.
  • Antrag 25a aufenthaltsgesetz muster.
  • Australia day 2018 gold coast.
  • Unterschrift auf tablet erfassen.
  • Leserbrief hochzeitszeitung.
  • Manchester university masters courses.
  • Verlobung öffentlich machen.
  • Pflegeschlüssel dänemark.
  • Wreckfest xbox one media markt.
  • Iphone standort.
  • Was geschah 2014.
  • Tabak durch bong.
  • Delfine gehirn schlafen.
  • The sword dawn.
  • Zagg tastatur ipad pro 12 9.
  • Dürfen nonnen heiraten.
  • The final riot.
  • Haley nikki.
  • Zwei bilder zusammenfügen mac.
  • Spazie lcs.
  • No risk no fun text.
  • Ferienjob trumpf ditzingen.
  • Robert mugabe zitate.
  • Gwg münchen mitglied werden.
  • Baumängel 70er jahre.
  • Cooles kostüm damen.
  • Carson rc einsteiger set.
  • Landesmeisterschaft tanzen 2017.
  • Waffel Teig.
  • Stretching Sport.
  • Heizkörper abstandshalter obi.
  • Токио я тебя люблю ремикс.
  • Japanische großstadt 4 buchstaben.
  • Kit studierendenservice.
  • Adac kurzzeitkennzeichen kaufen.
  • Fahrplanänderung mdv.
  • Pflegenotstand dänemark.
  • Saphirhochzeit.